Testkäufe vor oder während der Betriebsprüfung

Was sind Testkäufe? Gerne geht der Steuerprüfer vorher einmal in den entsprechenden Betrieb, isst dort und trinkt ein Bier. Aber nicht zum Vergnügen! Der Finanzbeamte oder ein Kollege führt Testkäufe durch und dokumentiert diese. 

Warum macht das Finanzamt Testkäufe?

Warum macht der Steuerprüfer Testkäufe? Nun, er schaut, ob er eine Rechnung bekommt – oder nur einen Zwischenbeleg. Er schaut, wie viele Mitarbeiter arbeiten und ihn interessiert, wie viele Plätze besetzt sind. Bei geeigneten Testkäufen und einer ausreichenden Menge von Testkäufen sowie einer zeitlichen Nähe zur Prüfung kann das Finanzamt damit ein eventuelles Fehlverhalten dokumentieren.

Bei der folgenden Steuerprüfung wissen die Prüfer dann bereits, wonach sie suchen müssen. Selbstverständlich gehen die Steuerprüfer nicht davon aus, dass jeder Gasatronom grundsätzlich ein Betrüger ist. Aber dank über Jahrzehnte aufgebaute statistische Daten zu jedem Gewerbe, auch der Gastronomie, kann die Finanzamtsoftware „auffällige“ Betrieb identifizieren und zur Prüfung vorschlagen. Und bevor das dann passiert, kann ein oder können mehrere Testkäufe erfolgen.

 


Kontakt

Wie kann ich weiterhelfen? Was kann ich für Sie tun?
Gerne können Sie mich auch anrufen! Meine Telefonnummer für Notfälle finden Sie auf jeder Seite hier rechts oben. Meine vollständige Adresse und Kontaktdaten sind auch am Fuße jeder Seite zu finden.

Oder schreiben Sie mir hier eine E-Mail. Ich melde mich.
Bitte vergessen Sie Ihre Kontaktdaten nicht!

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Please leave this field empty.