Zeitreihenvergleich in der Gastronomie

Der Zeitreihenvergleich ist eine der effektivsten Prüfungsmethoden, da sie – im Gegensatz zu den mathematisch-statistischen Verfahren – relativ einfach ist und in unterschiedlichsten Varianten angewendet werden kann.

  • Besonders die graphische Darstellung macht Auffälligkeiten sofort sichtbar.
  • Gegenüberstellung von Vergleichsgrößen, z. B. Umsatz und Wareneinsatz
    oder Gegenüberstellung von verschiedenen Perioden
  • Unter Einbeziehung von Daten, die nicht manipulierbar sind, z. B. Wetterdaten (Eiscafé oder Biergärten), können systematische Manipulationen wie die Verkürzung von Umsatz und Wareneinsatz aufgedeckt werden.

Der Zeitreihenvergleich in der Gastronomie ist entwickelt worden, weil die Methode Aufschlagskalkulation ihre Schwächen hat, vor allem was Schwarzeinkäufe angeht. Der Zeitreihenvergleich stellt  für jede Kalenderwoche oder Kalendermonat den jeweiligen Rohgewinnaufschlag dar, der sich aus dem Verhältnis der gebuchten Betriebseinnahmen und Betriebsausgaben ergibt.

Ergeben sich jetzt in dieser Zeitreihe ungewöhnliche Ausschläge des Rohgewinnaufschlages, so müssen die entsprechenden Umstände vom Gastwirt erklärt werden. Im Rahmen der Betriebsprüfung wird häufig der höchste Rohgewinnaufschlag als wahr unterstellt und auf dessen Basis wird dann das Betriebsergebnis geschätzt.

Wenn die Buchführung bezweifelt wird:
Zeitreihenvergleich nicht immer passend

Bisher wird der Zeitreihenvergleich in der Gastronomie vor Gericht nur dann als Methode angewandt, wenn die Buchführung gemäß § 158 AO aus anderen Gründen nicht der Besteuerung zugrunde gelegt werden konnte. Es gibt aber auch die Entscheidung des Finanzgerichts Köln, dass eine ordnungsgemäße Buchführung allein durch den Zeitreihenvergleich nicht unglaubwürdig wird (FG Köln, Urteil vom 27. Januar 2009 – 6 K 3954/07).

 


    Kontakt

    Wie kann ich weiterhelfen? Was kann ich für Sie tun?
    Gerne können Sie mich auch anrufen! Meine Telefonnummer für Notfälle finden Sie auf jeder Seite hier rechts oben. Meine vollständige Adresse und Kontaktdaten sind auch am Fuße jeder Seite zu finden.

    Oder schreiben Sie mir hier eine E-Mail. Ich melde mich.
    Bitte vergessen Sie Ihre Kontaktdaten nicht!

     

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Nachricht

    Zum Schutz vor Spam beantworten Sie bitte diese Frage richtig. Vielen Dank!

    Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden. (Ohne Ihr Einverständnis kann diese Mitteilung nicht versendet werden.)

     

    (136 Aufrufe insgesamt, davon 1 heute)

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen